Der Auftritt

DER AUFTRITT

Bis jetzt habe ich viel geschrieben über den Bau eines Instruments und über meine individuelle Herangehensweise, über meine akustische Arbeit und über meine Sichtweisen.
Alles Theorie! In der Praxis muss das Ergebnis stimmen und zwar zuverlässig!
Dies ist die größte Herausforderung, wenn man Streichinstrumente nicht nur bauen, sondern auch verkaufen möchte. In unserer Branche gibt es keinen klanglichen Standard und nur wenige objektive Kriterien, die es einem Geigenbauer ermöglich könnten, konstant gute Arbeit zu leisten im Hinblick auf die akustische Leistungsfähigkeit seiner Instrumente. Auch wenn man sein Modell gefunden hat und seine Erscheinung, in klanglicher Hinsicht unterliegen wir alle (damit meine ich nicht nur meine Kollegen, sondern auch mich selbst!) mehr oder weniger großen Streuungen.

Für den Käufer eines Instruments bleibt ohnehin nur ein Weg auf der Suche nach dem guten Klang: probieren, probieren, vergleichen, vergleichen, möglichst frei von äußeren Einflüssen.

Ich bin nach vielen Jahren Erfahrung mit der Physik und deren Meßmethoden an einem Punkt angekommen, wo ich mich in der Lage fühle, die qualitative Einschätzung meiner Instrumente zuverlässig vornehmen und meinen Kunden auch garantieren zu können. Selbstverständlich werden alle meine Instrumente von mehreren Musikern gespielt und unabhängig bewertet, einfach um dieser Sicherheit den nötigen Rahmen zu bieten und Fehler zu vermeiden. Aus diesem Grund teile ich die akustische Qualität meiner Instrumente auch nur in drei Stufen ein. Die solistische Qualität einer S-Klasse erreiche ich nur ganz selten, manchmal ein ganzes Jahr gar nicht. Aber auch mit einer E-Klasse sind Sie gut aufgestellt und können in jedem Orchester punkten! Die akustische Qualität einer C-Klasse ist für mich die Mindestanforderung und garantiert ein ausgewogenes und kräftiges Klangbild.

Probieren Sie es einfach aus! Ich lade Sie hiermit ganz herzlich ein zu einem Besuch in meiner Werkstatt (bitte nur nach Vereinbarung) oder – wenn die Anreise für Sie zu lange ist – zu einem Händler, der meine Instrumente vorrätig hat. Entsprechende Adressen gebe ich Ihnen gerne auf Anfrage.